Übersicht der Automarken und Modelle

Mercedes-Benz

300 SL (1954-1957): Ein „Prachtstück“ mit Flügeltüren, ideal für eine Fahrt über den Brünigpass.

190 SL (1955-1963): Ein „schicker“ Roadster, perfekt für eine Ausfahrt am Genfersee.

W108 (1965-1972): Eine „nobel“ Limousine, die auf den Straßen von Zürich glänzt.

280 SE 3.5 Cabriolet (1969-1971): Ein „luxuriöses“ Cabriolet, passend für eine Tour durch das Engadin.

450 SEL 6.9 (1975-1980): Ein „kraftvolles“ Spitzenmodell für die Autobahn.

Ferrari

250 GTO (1962-1964): Ein „rasanter“ Rennsportwagen, ein Traum für jede Bergstrecke.

250 GT California (1957-1963): Ein „sonniges“ Cabriolet für den Sommer in Tessin.

275 GTB (1964-1968): Ein „eleganter“ Gran Turismo, ideal für die Schweizer Autobahnen.

Daytona (1968-1973): Ein „sportliches“ Coupé, das in St. Moritz Aufsehen erregt.

Dino 246 GT (1969-1974): Ein „agiler“ Sportwagen, perfekt für kurvige Alpenstraßen.

Alfa Romeo

Giulia (1962-1978): Ein „lebhafter“ Italiener, der die Straßen von Lugano belebt.

GTV (1974-1987): Ein „elegantes“ Coupé, ideal für eine Fahrt entlang des Vierwaldstättersees.

Spider (1966-1993): Ein „romantisches“ Cabrio, perfekt für eine Ausfahrt im Berner Oberland.

Montreal (1970-1977): Ein „exotisches“ Modell, das in Genf für Aufsehen sorgt.

Alfetta (1972-1987): Eine „sportliche“ Limousine, beliebt für Fahrten durch das Wallis.

Aston Martin

DB4 (1958-1963): Ein „nobler“ Britischer Klassiker, der in Zürich Eindruck macht.

DB5 (1963-1965): Ein „glanzvolles“ Modell, berühmt durch James Bond, ideal für St. Moritz.

DB6 (1965-1971): Ein „luxuriöses“ Coupé, das in der Ostschweiz bewundert wird.

V8 (1972-1989): Ein „kraftvoller“ Sportwagen, der auf den Straßen um den Bodensee glänzt.

Lagonda (1976-1990): Eine „extravagante“ Limousine, ein Blickfang in Lausanne.

Bentley

S1 (1955-1959): Ein „prächtiger“ Luxuswagen, der in den Straßen von Basel beeindruckt.

S2 (1959-1962): Ein „majestätischer“ Luxusliner, ideal für eine Fahrt durch das Mittelland.

S3 (1962-1965): Ein „klassischer“ Bentley, der in der Zentralschweiz für Aufmerksamkeit sorgt.

T-Series (1965-1980): Ein „eleganter“ Vertreter britischer Handwerkskunst, beliebt in Zug.

Mulsanne (1980-1992): Ein „modernes“ Luxusmodell, das in der Region Zürich bewundert wird.

BMW

507 (1956-1959): Ein „sportlicher“ Roadster, ideal für Fahrten über die Pässe Graubündens.

2002 (1968-1975): Ein „flotter“ Kompaktwagen, der in den Straßen von Bern glänzt.

3.0 CSL (1971-1975): Ein „rasanter“ Coupé, beliebt bei Autoliebhabern in der Westschweiz.

5er (E12, 1972-1981): Eine „zuverlässige“ Limousine, die im Kanton Aargau geschätzt wird.

6er (E24, 1976-1989): Ein „elegantes“ Coupé, ein Klassiker auf den Straßen um Genf.

Cadillac

Eldorado (1953-2002): Ein „opulenter“ amerikanischer Klassiker, der in Luzern Eindruck macht.

DeVille (1959-2005): Ein „prunkvolles“ Modell, ideal für eine Fahrt durch das Freiburgerland.

Fleetwood (1947-1996): Ein „luxuriöses“ Modell, das in den Straßen von Neuenburg bewundert wird.

Seville (1975-2004): Ein „stilvoller“ Vertreter amerikanischer Eleganz, beliebt in Solothurn.

Brougham (1987-1992): Ein „großzügiges“ Modell, das in den Straßen des Tessins beeindruckt.

Volkswagen (VW)

Volkswagen Käfer (Beetle)

Der „Käfer“ ist ein echter „Klassiker“ und war in der Schweiz äußerst beliebt. Bekannt für seine unverwechselbare Form und Zuverlässigkeit, war er ein „Sympathieträger“ auf den Straßen.

Volkswagen Typ 2 (T1) – „Bulli“

Der T1, oft „Bulli“ genannt, ist ein „kultiger“ Transporter und war besonders bei Handwerkern und Hippies beliebt. Er gilt als Symbol für Freiheit und Abenteuerlust.

Volkswagen Karmann Ghia

Der Karmann Ghia, ein „elegantes“ Coupé und Cabriolet, war bekannt für sein „stylisches“ italienisches Design und seine zuverlässige Käfer-Technik. Ein „Hingucker“ auf den Schweizer Straßen.

Volkswagen Typ 3

Der Typ 3, in Varianten wie „Fastback“ und „Squareback“ verfügbar, war ein „familienfreundlicher“ und „praktischer“ Wagen und galt als „fortschrittlicher“ Volkswagen mit mehr Platz und Komfort.

Volkswagen Typ 4 (411/412)

Der Typ 4, auch als 411 und später 412 bekannt, war ein „modernes“ und „größeres“ Fahrzeug im VW-Sortiment. Er bot mehr Platz und war ein „komfortabler“ Familienwagen.

Volkswagen Golf Mk1

Der Golf Mk1, ein „revolutionäres“ Modell, läutete eine neue Ära bei VW ein. Als „praktischer“ und „leistungsstarker“ Kompaktwagen war er besonders bei jungen Fahrern und Familien in der Schweiz beliebt.

Volkswagen Scirocco Mk1

Der Scirocco Mk1, ein „sportliches“ Coupé, war für sein „dynamisches“ Design und seine „agile“ Fahrleistung bekannt. Er war ein „trendiges“ Auto, das besonders bei der jüngeren Generation beliebt war.

Volkswagen Transporter T2

Der T2, Nachfolger des T1, war als „Bulli“ weiterhin ein „beliebter“ Transporter und Camper. Er galt als „zuverlässiger“ und „geräumiger“ Begleiter für Handwerker, Familien und Reisende.

Chevrolet

Bel Air (1950-1981): Ein „klassischer“ Amerikaner, der im Kanton Schwyz für Aufmerksamkeit sorgt.

Impala (1958-1985): Ein „großes“ und „bequemes“ Modell, beliebt für Fahrten entlang des Rheins.

Corvette (C1, 1953-1962): Ein „sportlicher“ Roadster, ideal für eine Tour durch das Engadin.

Camaro (1966-1981): Ein „kraftvolles“ Muscle-Car, das auf den Straßen von Zürich beeindruckt.

Nova (1962-1979): Ein „solider“ und vielseitiger Wagen, beliebt im Kanton Bern.

Chevelle (1963-1977): Ein „robustes“ Modell, bekannt für seine Zuverlässigkeit.

Citroën

DS (1955-1975): Ein „innovatives“ und „elegantes“ Modell, das auf den Straßen von Lausanne beeindruckt.

2CV (1948-1990): Ein „charmanter“ und „praktischer“ Kleinwagen, beliebt in den ländlichen Gebieten der Schweiz.

SM (1970-1975): Ein „extravagantes“ Coupé mit einzigartigem Design.

CX (1974-1991): Eine „komfortable“ und „raumgreifende“ Limousine, ideal für längere Fahrten.

GS (1970-1986): Ein „kompakter“ und „wirtschaftlicher“ Wagen, geschätzt für seine Effizienz.

Fiat

500 (1957-1975): Ein „putziger“ Kleinwagen, ideal für enge Straßen in Tessiner Dörfern.

124 Spider (1966-1985): Ein „lebhafter“ und „schicker“ Roadster, beliebt für Sommerfahrten.

128 (1969-1985): Ein „praktischer“ und „zuverlässiger“ Kleinwagen, geschätzt im städtischen Raum.

850 (1964-1972): Ein „kleiner“ und „flotter“ Stadtflitzer, ideal für den Alltag.

Panda (1980-2003): Ein „einfacher“ und „vielseitiger“ Kleinwagen, der sich auch in den Bergen bewährt.

Ford

Mustang (1964-1973): Ein „kultiges“ Muscle-Car, das die Herzen von Autoenthusiasten in der Schweiz höherschlagen lässt.

Thunderbird (1955-1997): Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Coupé, bekannt für seinen amerikanischen Charme.

Falcon (1960-1970): Ein „familienfreundlicher“ und „geräumiger“ Wagen, ideal für Ausflüge in die Alpen.

Escort (1968-2000): Ein „zuverlässiger“ und „kompakter“ Kleinwagen, beliebt für seine Wendigkeit.

Capri (1969-1986): Ein „sportliches“ Coupé, das auf den kurvigen Straßen des Jura glänzt.

Lamborghini

Miura (1966-1973): Ein „atemberaubender“ Sportwagen, der als einer der ersten Supersportwagen gilt.

Countach (1974-1990): Ein „futuristisches“ und „extravagantes“ Modell, das die Blicke auf sich zieht.

Espada (1968-1978): Ein „elegantes“ und „geräumiges“ Coupé, ideal für längere Fahrten.

Jarama (1970-1976): Ein „rarer“ und „exklusiver“ Sportwagen, der in Genf Eindruck macht.

Urraco (1973-1979): Ein „kleinerer“ Lamborghini, bekannt für seine Agilität und Leistung.

Lancia

Delta (1979-1994): Ein „dynamischer“ Kompaktwagen, berühmt für seine Rallye-Erfolge.

Gamma (1976-1984): Eine „stylische“ und „innovative“ Limousine, ideal für Fahrten durch die Schweizer Städte.

Flavia (1961-1971): Ein „raffiniertes“ und „komfortables“ Modell, perfekt für längere Fahrten.

Thema (1984-1994): Eine „luxuriöse“ und „leistungsstarke“ Limousine, die in der Westschweiz beliebt ist.

Lotus

Elan (1962-1975): Ein „leichter“ und „agiler“ Sportwagen, ideal für Serpentinen.

Europa (1966-1975): Ein „exotischer“ und „innovativer“ Mittelmotor-Sportwagen.

Esprit (1976-2004): Ein „ikonisches“ und „schnittiges“ Modell, das in den Bergregionen bewundert wird.

Elite (1974-1982): Ein „eleganter“ und „fortschrittlicher“ Sportwagen, beliebt bei Autoliebhabern.

Eclat (1975-1982): Ein „praktisches“ und „sportliches“ Coupé, ideal für den Alltag.

Maserati

Ghibli (1967-1973): Ein „luxuriöses“ und „kraftvolles“ Coupé, das die Blicke auf sich zieht.

Merak (1972-1983): Ein „exklusiver“ und „stylisher“ Sportwagen, ideal für die Schweizer Autobahnen.

Khamsin (1974-1982): Ein „eindrucksvoller“ und „raumgreifender“ GT, der in der Romandie beliebt ist.

Bora (1971-1978): Ein „exotischer“ und „leistungsstarker“ Sportwagen, der in der Tessiner Sonne glänzt.

Quattroporte (1963-1969): Eine „luxuriöse“ und „elegante“ Limousine, ideal für Geschäftsreisen.

Mazda

RX-7 (1978-1985): Ein „sportlicher“ und „revolutionärer“ Wankelmotor-Sportwagen, beliebt bei jungen Fahrern.

Cosmo (1967-1995): Ein „innovativer“ und „eindrucksvoller“ Sportwagen mit Wankelmotor.

616 (1970-1978): Ein „zuverlässiger“ und „praktischer“ Familienwagen, ideal für den Alltag.

929 (1973-1981): Eine „komfortable“ und „geräumige“ Limousine, beliebt für längere Fahrten.

GLC (1977-1981): Ein „kompakter“ und „wirtschaftlicher“ Kleinwagen, ideal für die Stadt.

MG

MGA (1955-1962): Ein „klassischer“ und „charmanter“ britischer Roadster, der in den Alpen für Aufmerksamkeit sorgt.

MGB (1962-1980): Ein „beliebter“ und „zeitloser“ Roadster, ideal für Wochenendausflüge.

Midget (1961-1979): Ein „kleiner“ und „flinker“ Sportwagen, perfekt für kurvige Landstraßen.

Magnette (1953-1968): Eine „elegante“ und „traditionelle“ Limousine, geschätzt für ihren britischen Charme.

MGC (1967-1969): Ein „starker“ und „muskulöser“ Roadster, der auf den Schweizer Autobahnen beeindruckt.

Mini

Mini Cooper (1961-2000): Ein „kultiger“ und „wendiger“ Kleinwagen, perfekt für Fahrten durch die engen Straßen Berns.

Mini Clubman (1969-1980): Ein „praktischer“ und „raumsparender“ Kleinwagen, ideal für den Stadtverkehr.

Mini Moke (1964-1993): Ein „freizeitorientierter“ und „exotischer“ Kleinwagen, beliebt für Sommerausflüge.

Nissan (Datsun)

Datsun 240Z (1970-1973): Ein „sportlicher“ und „eleganter“ japanischer Sportwagen, beliebt für seine Leistung.

Datsun 510 (1968-1973): Ein „zuverlässiger“ und „kompakter“ Wagen, geschätzt für seine Robustheit.

Skyline GT-R (1969-1972): Ein „legendärer“ und „leistungsstarker“ Sportwagen, der auf den Straßen von Zürich beeindruckt.

Bluebird (1959-1971): Ein „klassischer“ und „komfortabler“ Wagen, ideal für Familienausflüge.

Fairlady Roadster (1962-1970): Ein „charmanter“ und „flinker“ Roadster, perfekt für Fahrten entlang des Lago Maggiore.

Opel

GT (1968-1973): Ein „sportlicher“ und „kompakter“ Roadster, bekannt für seine unverwechselbare Form.

Kadett (1962-1979): Ein „zuverlässiger“ und „praktischer“ Kompaktwagen, ideal für den Alltag.

Rekord (1953-1986): Eine „solide“ und „geräumige“ Limousine, beliebt für Familien.

Manta (1970-1988): Ein „stylisches“ und „sportliches“ Coupé, das in der Innerschweiz Aufsehen erregt.

Ascona (1970-1988): Ein „vielseitiger“ und „bequemer“ Wagen, ideal für Fahrten durch das Emmental.

Peugeot

404 (1960-1975): Ein „eleganter“ und „robuster“ Wagen, geschätzt für seine Zuverlässigkeit.

504 (1968-1983): Ein „klassischer“ und „komfortabler“ Wagen, beliebt für seine Haltbarkeit.

205 GTI (1984-1994): Ein „lebhafter“ und „agiler“ Kleinwagen, ideal für kurvige Bergstraßen.

403 (1955-1966): Ein „charmanter“ und „praktischer“ Wagen, ideal für Ausflüge in das Valais.

204 (1965-1976): Ein „kompakter“ und „wirtschaftlicher“ Kleinwagen, perfekt für den städtischen Raum.

Plymouth

Barracuda (1964-1974): Ein „muskelbepackter“ und „sportlicher“ Wagen, der auf den Autobahnen beeindruckt.

Fury (1959-1978): Ein „großzügiger“ und „kraftvoller“ Wagen, ideal für lange Fahrten.

Road Runner (1968-1980): Ein „klassisches“ Muscle-Car, bekannt für seine Leistung.

Valiant (1960-1976): Ein „zuverlässiger“ und „kompakter“ Wagen, ideal für den Alltag.

Satellite (1965-1974): Ein „raumgreifendes“ und „komfortables“ Modell, beliebt für Familienausflüge.

Saab

96 (1960-1980): Ein „solider“ und „zuverlässiger“ Wagen, beliebt für seine ungewöhnliche Optik.

99 (1968-1984): Ein „fortschrittliches“ und „praktisches“ Modell, bekannt für sein unverwechselbares Design.

Sonett II (1966-1974): Ein „sportliches“ Coupé, das in den Kurven des Juras glänzt.

95 (1959-1978): Ein „vielseitiger“ Kombi, ideal für Familienausflüge in die Berge.

Sonett III (1970-1974): Ein „flinker“ Sportwagen, der auf den Schweizer Straßen beeindruckt.

DeSoto

Firesweep (1957-1959): Ein „opulentes“ und „raumgreifendes“ Modell, das in den 50er Jahren Aufsehen erregte.

Firedome (1952-1959): Ein „klassischer“ und „eindrucksvoller“ Wagen, bekannt für seinen Komfort.

Adventurer (1956-1960): Ein „luxuriöses“ und „leistungsstarkes“ Modell, das auf den Autobahnen glänzt.

Fireflite (1955-1960): Ein „stilvolles“ und „prächtiges“ Modell, ideal für repräsentative Anlässe.

Diplomat (1950-1962): Ein „eleganter“ und „raffinierter“ Wagen, beliebt für seine Exklusivität.

Packard

Caribbean (1953-1956): Ein „luxuriöses“ und „extravagantes“ Cabriolet, das in der Schweizer Riviera glänzt.

Clipper (1941-1957): Ein „solides“ und „eindrucksvolles“ Modell, bekannt für seine Eleganz.

Patrician (1951-1956): Ein „majestätisches“ und „raumgreifendes“ Modell, das in den Straßen von Zürich Aufsehen erregt.

Hawk (1957-1958): Ein „sportliches“ und „stylisches“ Coupé, das für sein einzigartiges Design bekannt ist.

Super Eight (1950-1951): Ein „prachtvolles“ und „klassisches“ Modell, das in den Alpen beeindruckt.

Studebaker

Champion (1950-1958): Ein „praktischer“ und „wirtschaftlicher“ Wagen, ideal für den Alltag.

Lark (1959-1966): Ein „kompakter“ und „flinker“ Kleinwagen, perfekt für enge Straßen.

Hawk (1956-1964): Ein „markantes“ und „sportliches“ Coupé, das in der Schweiz für Aufsehen sorgt.

Avanti (1962-1963): Ein „revolutionäres“ und „futuristisches“ Modell, bekannt für seine Geschwindigkeit.

Commander (1950-1958): Ein „robustes“ und „zuverlässiges“ Modell, geschätzt für seine Langlebigkeit.

Hudson

Hornet (1951-1957): Ein „leistungsstarker“ und „raumgreifender“ Wagen, bekannt für seine Fahrleistungen.

Wasp (1952-1956): Ein „praktisches“ und „zuverlässiges“ Modell, ideal für Familien.

Jet (1953-1954): Ein „kompaktes“ und „modernes“ Modell, das auf den Straßen der Schweiz beeindruckt.

Italia (1954-1955): Ein „exklusives“ und „stylishes“ Coupé, bekannt für sein italienisches Design.

Commodore (1950-1952): Ein „elegantes“ und „luxuriöses“ Modell, das in Genf glänzt.

Porsche

911: Ein „zeitloser“ Sportwagen, der in der Schweiz als „Klassiker“ gilt.

356: Ein „nostalgischer“ und „eleganter“ Wagen, der in den Alpenstraßen glänzt.

912: Ein „wirtschaftlicher“ und „zuverlässiger“ Sportwagen, ideal für Fahrten um den Genfersee.

914: Ein „unverwechselbares“ und „sportliches“ Modell, das für sein besonderes Design bekannt ist.

Carrera RS 3.8: Ein „legendäres“ Modell, das als Höhepunkt der luftgekühlten 911er-Reihe gilt.

Jaguar

E-Type: Ein „atemberaubend schöner“ Sportwagen, der als einer der schönsten jemals hergestellten gilt.

XK120: Ein „klassischer“ und „schneller“ Roadster, beliebt bei Schweizer Oldtimer-Liebhabern.

MK II: Ein „eleganter“ und „leistungsstarker“ Saloon, der in den Straßen von Zürich beeindruckt.

XJS: Ein „luxuriöses“ und „stylisches“ Coupé, das für seine anspruchsvolle Optik bekannt ist.

XJ6: Eine „raffinierte“ und „komfortable“ Limousine, die als Synonym für britischen Luxus steht.

Bentley

Continental: Ein „exklusives“ und „leistungsstarkes“ Coupé, das in der Schweiz als „Synonym für Eleganz“ gilt.

T-Series: Ein „raffiniertes“ und „luxuriöses“ Modell, das für seine hervorragende Verarbeitung und seinen Komfort bekannt ist.

Mark VI: Ein „klassisches“ und „eindrucksvolles“ Fahrzeug, das für seine Zuverlässigkeit und sein zeitloses Design geschätzt wird.

R-Type: Ein „charmanter“ und „eleganter“ Wagen, ideal für stilvolle Auftritte in Zürich.

S3: Ein „prächtiges“ und „raumgreifendes“ Modell, das als Statussymbol unter den Oldtimern gilt.

Bugatti

Type 43: Ein „elegantes“ und „leistungsstarkes“ Modell, das in der Oldtimerszene der Schweiz als „technisches Wunderwerk“ gilt.

Type 49: Ein „raffiniertes“ und „komfortables“ Fahrzeug, bekannt für seine luxuriöse Ausstattung und solide Bauweise.

Type 50: Ein „luxuriöses“ und „kraftvolles“ Modell, das für seine beeindruckende Leistung und sein stilvolles Design geschätzt wird.

Type 40: Ein „klassischer“ und „zuverlässiger“ Tourenwagen, der für seine Ausdauer und Eleganz bekannt ist.

Type 57S Atalante: Ein „seltenes“ und „exquisites“ Modell, das als eines der begehrtesten Sammlerstücke gilt.

Renault

Alpine A110: Ein „sportliches“ und „agiles“ Modell, das in der Rallye-Welt als „ikonisch“ gilt.

4CV: Ein „praktischer“ und „charmanter“ Kleinwagen, der in den 50er Jahren in der Schweiz beliebt war.

Caravelle: Ein „elegantes“ und „stylisches“ Cabriolet, ideal für sonnige Tage im Tessin.

16: Ein „innovatives“ und „vielseitiges“ Modell, das als einer der ersten Kompaktvan gilt.

R5 Turbo: Ein „kraftvolles“ und „aufregendes“ Modell, das in der Rallye-Welt hohe Anerkennung genießt.

Alpine

A110: Ein „leichtes“ und „agiles“ Sportcoupé, das in der Rallye-Welt als „legendär“ gilt.

A310: Ein „futuristisches“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für sein einzigartiges Design und seine Fahrdynamik bekannt ist.

A442: Ein „ikonisches“ Le-Mans-Rennauto, das für seine Geschwindigkeit und seinen Erfolg in der Langstreckenrennen bekannt ist.

A108: Ein „elegantes“ und „leichtes“ Sportcoupé, das für seine Handlichkeit und sein stilvolles Aussehen geschätzt wird.

GTA: Ein „sportliches“ und „modernes“ Modell, das in den 80er Jahren für seine Leistung und sein Design bekannt war.

Volvo

P1800: Ein „schicker“ und „robuster“ Sportwagen, bekannt aus der Serie „The Saint“ und beliebt für seine Zuverlässigkeit.

Amazon: Ein „praktischer“ und „eleganter“ Wagen, der in den Schweizer Alpen für seine Haltbarkeit und seinen Komfort geschätzt wird.

PV544: Ein „nostalgischer“ und „charmanter“ Oldtimer, der für seine solide Bauweise und sein klassisches Design bekannt ist.

144: Eine „zuverlässige“ und „geräumige“ Limousine, die für Familienausflüge in der Schweiz beliebt ist.

240: Ein „kultiger“ und „langlebiger“ Wagen, der für seine Sicherheit und seinen praktischen Nutzen geschätzt wird.

Triumph

Spitfire: Ein „spaßiger“ und „lebhafter“ Roadster, der in der Schweiz für seine Agilität und sein offenes Fahrerlebnis geschätzt wird.

TR6: Ein „robuster“ und „sportlicher“ Roadster, der für seine kraftvolle Leistung und sein klassisches britisches Design bekannt ist.

Stag: Ein „luxuriöser“ und „eleganter“ Sporttourer, der für seinen V8-Sound und sein stilvolles Aussehen bewundert wird.

Herald: Ein „kompakter“ und „vielseitiger“ Wagen, der für seine einfache Wartung und sein charmantes Design beliebt ist.

Dolomite: Eine „raffinierte“ und „sportliche“ Limousine, die für ihre Leistung und ihr ausgewogenes Fahrverhalten bekannt ist.

MG

MGB: Ein „klassischer“ und „lebensfroher“ Roadster, der in der Schweiz für sein charmantes britisches Design und sein unterhaltsames Fahrerlebnis beliebt ist.

MGA: Ein „elegantes“ und „sportliches“ Modell, das für seine klassische Schönheit und seine Fahrleistungen bekannt ist.

Midget: Ein „kleiner“ und „flinker“ Sportwagen, der für seine Kompaktheit und Agilität geschätzt wird.

Magnette: Eine „raffinierte“ und „elegante“ Limousine, die für ihre britische Eleganz und ihren Komfort bekannt ist.

TF: Ein „charmanter“ und „ikonischer“ Roadster, der für sein traditionelles Design und seine zeitlose Anziehungskraft bekannt ist.

Austin-Healey

3000: Ein „kraftvoller“ und „charismatischer“ Roadster, der in der Schweiz für sein robustes britisches Design und seine sportliche Leistung bekannt ist.

Sprite: Ein „kleiner“ und „lebensfroher“ Roadster, der für sein verspieltes Design und sein agiles Fahrverhalten geschätzt wird.

100: Ein „klassischer“ und „eleganter“ Sportwagen, der für sein einfaches und stilvolles Design bekannt ist.

100-6: Ein „sportliches“ und „raumgreifendes“ Modell, das für seine Leistung und sein charakteristisches britisches Flair bekannt ist.

100M: Ein „leistungsstarkes“ und „exklusives“ Modell, das als eines der begehrtesten Sammlerstücke gilt.

Simca

Aronde: Ein „praktischer“ und „zuverlässiger“ Wagen, der in der Schweiz für seine Wirtschaftlichkeit und sein klassisches Design bekannt ist.

1000: Ein „kompakter“ und „lebensfroher“ Kleinwagen, der für seine Handlichkeit und sein französisches Flair geschätzt wird.

Vedette: Ein „elegantes“ und „geräumiges“ Modell, das für seinen Komfort und sein stilvolles Design bekannt ist.

Rallye: Ein „sportlicher“ und „agiler“ Kleinwagen, der in den kurvigen Alpenstraßen für Spaß sorgt.

1100: Ein „vielseitiger“ und „familienfreundlicher“ Wagen, der für seine Funktionalität und sein modernes Design geschätzt wird.

Panhard

Dyna Z: Ein „innovatives“ und „leichtes“ Modell, das in der Schweiz für seine fortschrittliche Technologie und sein unverwechselbares Design bekannt ist.

24: Ein „elegantes“ und „kompaktes“ Coupé, das für sein stilvolles Design und sein agiles Handling geschätzt wird.

PL 17: Ein „charakteristisches“ und „wirtschaftliches“ Fahrzeug, das für seine Effizienz und sein ungewöhnliches Design bekannt ist.

Dyna X: Ein „kleiner“ und „wendiger“ Wagen, der für seine Kompaktheit und sein innovatives Design geschätzt wird.

CD: Ein „seltenes“ und „exotisches“ Rennfahrzeug, das für seine aerodynamische Form und seine Leistung in Langstreckenrennen bekannt ist.

Delahaye

135: Ein „klassisches“ und „elegantes“ Fahrzeug, das in der Oldtimer-Szene für seine stilvolle Karosserie und seine hervorragenden Fahreigenschaften bekannt ist.

175: Ein „luxuriöses“ und „raffiniertes“ Modell, das für seine außergewöhnliche Verarbeitung und seinen Komfort bekannt ist.

145: Ein „sportliches“ und „leistungsstarkes“ Fahrzeug, das in der Schweiz für seine Erfolge im Motorsport und sein innovatives Design geschätzt wird.

165: Ein „seltenes“ und „exotisches“ Modell, das als „Meisterwerk französischer Automobilkunst“ gilt.

Type 235: Ein „modernes“ und „stylisches“ Fahrzeug, das für seine fortschrittliche Technik und sein elegantes Design bekannt ist.

Hispano-Suiza

H6B: Ein „luxuriöses“ und „raffiniertes“ Fahrzeug, das in der Schweiz als „Inbegriff von Eleganz und Qualität“ bekannt ist.

J12: Ein „exklusives“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine beeindruckende Leistung und seine exquisite Verarbeitung geschätzt wird.

K6: Ein „elegantes“ und „klassisches“ Fahrzeug, das für seine Balance zwischen Luxus und Leistung bekannt ist.

T49: Ein „zuverlässiges“ und „komfortables“ Modell, das in der Oldtimer-Szene für seine Langlebigkeit und sein elegantes Design geschätzt wird.

Birkigt: Ein „seltenes“ und „innovatives“ Fahrzeug, das für seine fortschrittliche Technologie und sein einzigartiges Design bekannt ist.

Iso

Grifo: Ein „raffiniertes“ und „leistungsstarkes“ Coupé, das in der Schweiz für sein attraktives italienisches Design und seine beeindruckende Leistung bekannt ist.

Rivolta: Ein „elegantes“ und „komfortables“ GT-Fahrzeug, das für sein ausgewogenes Design und sein angenehmes Fahrerlebnis geschätzt wird.

Lele: Ein „exklusives“ und „stylisches“ Sportcoupé, das für seine Eleganz und seine Vielseitigkeit bekannt ist.

Fidia: Eine „luxuriöse“ und „raumgreifende“ Limousine, die für ihre Exklusivität und ihren Komfort bewundert wird.

A3/C: Ein „legendärer“ und „leistungsstarker“ Sportwagen, der für seine Erfolge im Rennsport und sein einzigartiges Design bekannt ist.

De Tomaso

Pantera: Ein „exotisches“ und „leistungsstarkes“ Sportcoupé, das in der Schweiz für seine kraftvolle Performance und sein italienisches Design bekannt ist.

Mangusta: Ein „innovatives“ und „agiles“ Sportcoupé, das für sein einzigartiges Design und sein leistungsstarkes Handling geschätzt wird.

Vallelunga: Ein „seltenes“ und „leichtes“ Sportcoupé, das für seine Handlichkeit und sein agiles Fahrverhalten bekannt ist.

Longchamp: Ein „elegantes“ und „kraftvolles“ GT-Fahrzeug, das für sein ausgewogenes Design und seine beeindruckende Leistung geschätzt wird.

Guarà: Ein „modernes“ und „sportliches“ Fahrzeug, das für seine fortschrittliche Technologie und sein dynamisches Design bekannt ist.

Bristol

400: Ein „klassisches“ und „elegantes“ Fahrzeug, das in der Schweiz für seine solide Bauweise und sein britisches Design bekannt ist.

401: Ein „raffiniertes“ und „leistungsstarkes“ Coupé, das für seine aerodynamische Form und seine hohe Qualität geschätzt wird.

403: Ein „zuverlässiges“ und „komfortables“ Modell, das für seine ausgezeichnete Verarbeitung und sein stilvolles Design bekannt ist.

404: Ein „exklusives“ und „innovatives“ Fahrzeug, das als „britisches Meisterwerk“ in der Oldtimer-Welt gilt.

405: Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Fahrzeug, das für seinen Komfort und sein elegantes Design bewundert wird.

Talbot-Lago

T150 SS Teardrop: Ein „kunstvolles“ und „elegantes“ Fahrzeug, bekannt für sein atemberaubendes Design und seine exquisite Handwerkskunst.

T26 Grand Sport: Ein „luxuriöses“ und „leistungsstarkes“ Modell, das in der Schweiz für seine Rennsporterfolge und sein klassisches Design bekannt ist.

T23: Ein „raffiniertes“ und „stylisches“ Fahrzeug, das für seine fortschrittliche Technik und sein elegantes Erscheinungsbild geschätzt wird.

T26 Record: Ein „stilvolles“ und „kraftvolles“ Modell, bekannt für seinen Komfort und seine Leistung.

T14 LS: Ein „charmanter“ und „leichter“ Sportwagen, der für seine Agilität und sein attraktives Design bekannt ist.

Facel Vega

HK500: Ein „luxuriöses“ und „leistungsstarkes“ Coupé, das in der Schweiz für seine beeindruckende Leistung und sein elegantes Design bekannt ist.

Facellia: Ein „charmanter“ und „lebhafter“ Roadster, der für seine sportliche Leistung und sein attraktives Design geschätzt wird.

Excellence: Eine „exklusive“ und „raumgreifende“ Limousine, bekannt für ihren Luxus und ihre Eleganz.

Facel II: Ein „kraftvolles“ und „stilvolles“ Coupé, das für seine fortschrittliche Technik und sein raffiniertes Design bekannt ist.

Vega FVS: Ein „eindrucksvolles“ und „elegantes“ Modell, das für seine Leistung und sein luxuriöses Erscheinungsbild geschätzt wird.

Glas

1700: Ein „solides“ und „praktisches“ Modell, das in der Schweiz für seine Zuverlässigkeit und sein funktionales Design geschätzt wird.

Goggomobil: Ein „kleiner“ und „charmanter“ Kleinwagen, der für seine Kompaktheit und sein unverwechselbares Design bekannt ist.

2600 V8: Ein „leistungsstarkes“ und „elegantes“ Coupé, das für seine beeindruckende Leistung und sein attraktives Design geschätzt wird.

3000 V8: Ein „luxuriöses“ und „kraftvolles“ Modell, das in der Schweiz für seine fortschrittliche Technik und sein stilvolles Erscheinungsbild bekannt ist.

1300 GT: Ein „sportliches“ und „attraktives“ Coupé, das für seine Agilität und sein elegantes Design bekannt ist.

DKW

F102: Ein „praktischer“ und „zuverlässiger“ Wagen, der in der Schweiz für seine Funktionalität und sein einfaches Design geschätzt wird.

3=6: Ein „charmanter“ und „wirtschaftlicher“ Kleinwagen, der für seine Effizienz und sein attraktives Design bekannt ist.

F89: Ein „klassischer“ und „kompakter“ Wagen, der für seine Robustheit und sein zeitloses Design bekannt ist.

F91: Ein „solides“ und „vielseitiges“ Modell, das in der Schweiz für seine Zuverlässigkeit und sein praktisches Design geschätzt wird.

Sonderklasse: Ein „elegantes“ und „raumgreifendes“ Modell, das für seinen Komfort und sein klassisches Design bekannt ist.

NSU

Ro 80: Ein „innovatives“ und „futuristisches“ Modell, das in der Schweiz für seinen Wankelmotor und sein avantgardistisches Design bekannt ist.

TT: Ein „sportlicher“ und „agiler“ Kleinwagen, der für seine Leistung und sein kompaktes Design geschätzt wird.

Spider: Ein „charmanter“ und „exotischer“ Roadster, bekannt für seine innovative Wankelmotor-Technologie.

Sport Prinz: Ein „stylisches“ und „leichtes“ Coupé, das für sein attraktives Design und sein agiles Fahrverhalten bekannt ist.

1000: Ein „praktischer“ und „zuverlässiger“ Kleinwagen, der in der Schweiz für seine Wirtschaftlichkeit und sein funktionales Design geschätzt wird.

Borgward

Isabella: Ein „elegantes“ und „raffiniertes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein zeitloses Design bekannt ist.

Hansa 1500: Ein „innovatives“ und „modernes“ Fahrzeug, das für seine fortschrittliche Technik und sein attraktives Design geschätzt wird.

P100: Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Modell, das für seine Leistung und sein elegantes Erscheinungsbild bekannt ist.

Lloyd Alexander: Ein „kompakter“ und „wirtschaftlicher“ Kleinwagen, der für seine Effizienz und sein einfaches Handling geschätzt wird.

Arabella: Ein „charmanter“ und „praktischer“ Kleinwagen, der in der Schweiz für seine Kompaktheit und sein attraktives Design beliebt ist.

Riley

Elf: Ein „charmanter“ und „eleganter“ Kleinwagen, der in der Schweiz für sein britisches Design und seinen Komfort bekannt ist.

RM Series: Eine „klassische“ und „raffinierte“ Serie von Fahrzeugen, die für ihre Eleganz und ihr traditionelles britisches Design geschätzt wird.

Pathfinder: Ein „robustes“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine Zuverlässigkeit und sein komfortables Fahrverhalten bekannt ist.

RMA: Ein „elegantes“ und „zeitloses“ Fahrzeug, das für seine handwerkliche Qualität und sein attraktives Design geschätzt wird.

RMB: Ein „luxuriöses“ und „leistungsstarkes“ Fahrzeug, das in der Schweiz für seine solide Bauweise und sein elegantes Erscheinungsbild bekannt ist.

Armstrong Siddeley

Star Sapphire: Ein „prachtvolles“ und „raumgreifendes“ Fahrzeug, das für seine ausgezeichnete Handwerkskunst und sein luxuriöses Design bekannt ist.

Whitley: Ein „robustes“ und „elegantes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein traditionelles britisches Design geschätzt wird.

18 HP: Ein „klassischer“ und „zuverlässiger“ Wagen, der für seine solide Konstruktion und seine Langlebigkeit bekannt ist.

12 HP: Ein „kompaktes“ und „praktisches“ Fahrzeug, das für seine Effizienz und sein attraktives Design geschätzt wird.

Sapphire 346: Ein „stilvolles“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine hochwertige Verarbeitung und sein elegantes Erscheinungsbild bekannt ist.

AC Cars

Ace: Ein „ikonischer“ und „sportlicher“ Roadster, der in der Schweiz für sein agiles Fahrverhalten und sein klassisches Design bekannt ist.

Cobra: Ein „legendäres“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine beeindruckende Leistung und sein ikonisches Design geschätzt wird.

2-Litre: Ein „elegantes“ und „klassisches“ Fahrzeug, das für seine traditionelle britische Handwerkskunst und sein zeitloses Design bekannt ist.

Greyhound: Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein elegantes Erscheinungsbild geschätzt wird.

3000ME: Ein „sportliches“ und „modernes“ Coupé, das für seine innovative Konstruktion und sein attraktives Design bekannt ist.

Invicta

Black Prince: Ein „luxuriöses“ und „eindrucksvolles“ Fahrzeug, das in der Schweiz für seine exklusive Handwerkskunst und sein elegantes Design bekannt ist.

S-Type: Ein „klassisches“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine ausgezeichnete Leistung und sein stilvolles Erscheinungsbild geschätzt wird.

4½ Litre: Ein „robustes“ und „kraftvolles“ Fahrzeug, das für seine Zuverlässigkeit und seine Fahrleistungen bekannt ist.

1½ Litre: Ein „charmanter“ und „agiler“ Wagen, der in der Schweiz für seine Kompaktheit und sein attraktives Design beliebt ist.

Low Chassis: Ein „elegantes“ und „sportliches“ Modell, das für seine Handwerkskunst und sein AC Cars

Ace: Ein „ikonischer“ und „sportlicher“ Roadster, der in der Schweiz für sein agiles Fahrverhalten und sein klassisches Design bekannt ist.

Cobra: Ein „legendäres“ und „leistungsstarkes“ Modell, das für seine beeindruckende Leistung und sein ikonisches Design geschätzt wird.

2-Litre: Ein „elegantes“ und „klassisches“ Fahrzeug, das für seine traditionelle britische Handwerkskunst und sein zeitloses Design bekannt ist.

Greyhound: Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein elegantes Erscheinungsbild geschätzt wird.

3000ME: Ein „sportliches“ und „modernes“ Coupé, das für seine innovative Konstruktion und sein attraktives Design bekannt ist.

Daimler

Sovereign: Ein „luxuriöses“ und „raumgreifendes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein stilvolles Design bekannt ist.

V8-250: Ein „elegantes“ und „leistungsstarkes“ Fahrzeug, das für seine geschmeidige Fahrt und sein klassisches britisches Flair geschätzt wird.

Majestic Major: Ein „prächtiges“ und „kraftvolles“ Fahrzeug, das für seine ausgezeichnete Leistung und sein luxuriöses Erscheinungsbild bekannt ist.

Dart: Ein „charmanter“ und „sportlicher“ Roadster, der in der Schweiz für sein agiles Fahrverhalten und sein unverwechselbares Design bekannt ist.

DE36: Ein „majestätisches“ und „raumgreifendes“ Modell, das für seine exklusive Handwerkskunst und sein elegantes Design geschätzt wird.

Rover

P5: Ein „klassisches“ und „luxuriöses“ Fahrzeug, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein elegantes britisches Design bekannt ist.

P6: Ein „innovatives“ und „modernes“ Modell, das für seine fortschrittliche Technik und sein attraktives Design geschätzt wird.

SD1: Ein „stylisches“ und „leistungsstarkes“ Fahrzeug, das für seine beeindruckende Leistung und sein modernes Design bekannt ist.

75: Ein „elegantes“ und „raffiniertes“ Modell, das in der Schweiz für seinen Komfort und sein traditionelles britisches Flair geschätzt wird.

Mini Cooper (Rover-Version): Ein „kultiger“ und „lebhafter“ Kleinwagen, der für seine Agilität und sein ikonisches Design bekannt ist.

Tatra

T77: Ein innovatives und aerodynamisches Modell, das für seine fortschrittliche Technik und sein einzigartiges Design bekannt ist.

T87: Ein „futuristischer“ und „eindrucksvoller“ Wagen, der für seine hohe Geschwindigkeit und sein aerodynamisches Design geschätzt wird.

Voisin

C27: Ein „luxuriöses“ und „künstlerisches“ Fahrzeug, das für seine elegante Handwerkskunst und sein avantgardistisches Design bekannt ist.

C25 Aérodyne: Ein „elegantes“ und „innovatives“ Modell, das für seine aerodynamische Form und seine exklusive Ausstattung geschätzt wird.

Delage

D8: Ein „klassisches“ und „raffiniertes“ Fahrzeug, das in der Oldtimer-Szene für seine Eleganz und seine Fahrleistungen bekannt ist.dynamisches Fahrverhalten bekannt ist.